DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Linksfraktion Thl

25 Mai Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Die 120. Plenarsitzung im @ThuerLandtag hat begonnen. Infos und Livestream auf die-linke-thl.de #PlenumTh


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

24 Mai Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Minister @HelmutHolter auf dem Kommunalpolitischen Empfang der @Linke_Thl “Es gibt viele Gründe nach Thüringen zu k… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 
 
28. März 2017 Hochschulen und Wissenschaft

Hochschulpolitischer Newsletter

iebe Leser*innen, Liebe Interessierte, der erste Newsletter im neuen Jahr kommt diesmal mit einer leichten Verspätung. Das bedeutet keineswegs, dass sich in den letzten drei Monaten nichts getan hätte. Im Gegenteil: Der Referent*innenentwurf zum Thüringer Hochschulgesetz ist in den letzten Zügen und soll bald in die Ressortabstimmung gehen. Derweil wurden und werden die Themen Bauherreneigenschaft und Open Access intensiv diskutiert und auch auf Bundesebene spielt die Hochschul- und Wissenschaftspolitik mit Blick auf den Staatsvertrag zur Akkreditierung oder der Perspektive der Hochschulfinanzierung ab 2023 eine Rolle. Mehr dazu und zu weiteren Themen gibt es nun wie immer anbei im Newsletter.  Mehr...

 
28. März 2017 Hochschulen und Wissenschaft/Pressemitteilung

Bauherreneigenschaft: Kleinere Hochschulen nicht vergessen!

Zur aktuellen Diskussion um die Übertragung der Bauherreneigenschaft auf die Thüringer Hochschulen erklärt Christian Schaft, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Die Übertragung der Bauherreneigenschaft macht nur Sinn, wenn auch alle Hochschulen das notwendige Fachpersonal und Knowhow vorhalten können. Dabei ist es besonders wichtig, darauf zu achten, dass gerade die kleineren Hochschulstandorte, wie Nordhausen oder Schmalkalden, nicht als Verlierer aus einem solchen Prozess hervorgehen. Am Ende ist aus meiner Sicht entscheidend, dass alle Hochschulen schneller und effizienter Baumaßnahmen umsetzen können. Ob dies tatsächlich durch die Übertragung der Bauherreneigenschaft gelingen kann, ist für meine Fraktion noch nicht ausreichend belegt.“ Mehr...

 
17. März 2017 Christian Schaft Hochschulen und Wissenschaft

Akkreditierung: Frage der Studierbarkeit offensichtlich nicht im Fokus einiger Länder

Offensichtlich versuchen einige Länder die aktuelle Verhandlung zum Staatsvertrag über die Akkreditierung und die Erarbeitung der Musterrechtsverordnung dazu zu nutzen, ihre Dipolm-Nostalgie auszuleben. Statt die Frage der Studierbarkeit und damit die Perspektive der Studierenden in den Mittelpunkt des Staatsvertrages zur stellen, wurde versucht mit der Protokollerklärung zum gestern beschlossenen Staatsvertrag, stückchenweise den Weg für das Diplom wieder frei zu machen.  Mehr...