Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Susanne Hennig-Wellsow werde ich das Jugendwahlkreisbüro „RedRoXX“ in Erfurt fortführen. Dieses Abgeordnetenbüro stellt einen offenen Raum für politische Arbeit zur Verfügung. Wir verstehen uns als emanzipatorisches Projekt, welches sich zu den Werten des Sozialismus, des Antifaschismus und Antisexismus bekennt und diese auch lebt. Dabei steht Offenheit gegenüber allen, die für eine gerechtere Welt und ein linkes emanzipatorisches Gesellschaftsprojekt kämpfen, in unserem Fokus. Politische Bildung, Netzwerkarbeit und basisdemokratische Entscheidungen innerhalb dieses Projektes gehören zu unserem Selbstverständnis.

Wir sind:

  • ein offenes Projektbüro für die Ideen und Anliegen von jungen Menschen
  • ein konstantes Element der politischen Landschaft in Erfurt
  • ein Stützpunkt für Leute, die Alternativen aufbauen und leben wollen
  • ein Knoten der Information und des Austausches

Das Projekt will sich hauptsächlich auf jugendpolitische Themen und Probleme konzentrieren und dabei für andere Felder offen bleiben. Das Projekt sieht sich als Anlaufstelle für junge und jung gebliebene Menschen mit den vielfältigsten inhaltlichen Interessen, Fragen, Problemen und Anliegen. Wir vertreten eine jugendgerechte, menschennahe und transparente Politik. Wir wollen - auch in unserem Projekt selbst - eine Atmosphäre, in der gegenseitige Solidarität und Demokratie selbstverständlich sind.

Wir wollen:

  • Unterstützungsleistungen für Initiativen, Vereine und Projekte im Jugendbereich von der Information bis zur unbürokratischen Vor-Ort-Hilfe
  • vielseitige Angebote zur Information und politischen Bildung für Interessierte, wobei die Interessen der jungen Menschen die Hauptrolle spielen sollen
  • ein offenes Angebot, in dem Internetnutzung genauso möglich ist, wie eine gemütliche Tasse Kaffee mit einem Buch oder einem Film
  • Beratungsangebote für verschiedenste Problemlagen, um auch individuelle Hilfe­leistungen zu ermöglichen
  • durch kulturelle Veranstaltungen und Verbindungen zu vielen Menschen und Projekten zur Schaffung eines solidarischen Umfeldes beitragen
  • gemeinsame Freizeit aktiv gestalten
  • die Vernetzung von Jugendlichen und Junggebliebenen politisch Engagierten vorantreiben

Ihr könnt bei uns zum Beispiel:

  • Politik erleben und gestalten
  • Rat für Eure Probleme holen
  • Publikationen layouten und vervielfältigen
  • unsere Räumlichkeiten für eure Initiativen nutzen
  • Ressourcen nutzen
  • Bündnispartner gewinnen
  • Informationen aufgreifen und weitergeben
  • an Seminaren und Veranstaltungen teilnehmen
  • interessante Leute treffen
  • Internet nutzen
  • Partys feiern
  • Filme schauen

 

offenes Jugendbüro "RedRoXX"
Pilse 29, 99084 Erfurt
Tel: 0361 - 22 79 21 3-0  / 0361 - 22 79 21 3-1
Internet: www.redroxx.de
kontakt@redroxx.de
kontakt@redroxx.de

Öffnungszeiten: Mo - Fr 14:00 - 19:00 Uhr

 

Die Mitarbeiter*innen des RedRoXX sind schon ab 11:00 Uhr telefonisch zu erreichen.