Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

cs

Für Oberhof einen tollen Weltcup - für das "Panorama" einen Tarifvertrag

Heute startet der #Biathlon-Weltcup in #Oberhof in die Wettkämpfe. Die Spitzensportler*innen und die Wettkämpfe locken tausende Sportbegeisterte nach Thüringen. Damit die sich wohl fühlen leisten die Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe eine ganze Menge. Auch deshalb haben sie gute Arbeitsbedingungen und einen guten #Tarifvertrag verdient. Auch die Beschäftigten im "Panorama"-Hotel in Oberhof, denen der neue Betreiber, die Ahorn-Gruppe, nach der Übernahme des Hotelkomplexes zum Jahreswechsel den Tarifvertrag gekündigt hat. Diese Tarifflucht kann nicht hingenommen werden! Als LINKE-Fraktion stehen wir an der Seite der Beschäftigten! Guter Lohn und gute Arbeit sind ihr gutes Recht! Deshalb: Für Oberhof einen tollen Weltcup, für das "Panorama" einen Tarifvertrag! #GuteArbeit Weiterlesen

Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Christian Schaft

Reform des Lehramtsstudiums: Offenheit der Hochschulen ist gutes Signal

Angesichts heutiger Medienberichte über die Offenheit der Universitäten in Erfurt und Jena für eine Reform des Lehramtsstudiums in Thüringen zeigt sich der hochschul- und wissenschaftspolitische Sprecher der LINKE-Landtagsfraktion, Christian Schaft, erfreut: „Das ist ein gutes und wichtiges Signal, dass die beiden Hochschulen bereit sind, über den Wandel der Lehramtsstudiengänge von einer Orientierung an Schularten hin zur Orientierung an Altersstufen zu sprechen. Ich begrüße, dass die von Bildungsminister Helmut Holter im letzten Jahr angeschobene Debatte aufgegriffen wird, um neue Wege und Chancen für die Thüringer Schulen zu eröffnen.“ Weiterlesen


Sabine Berninger, Katharina König-Preuss, Christian Schaft

Falschaussagen AfD-Abgeordnete/Enquetekommission

Richtigstellung zu den tatsachenwidrigen Behauptungen der AfD-Abgeordneten Herold im Beitrag des MDR Aktuell am 11. Dezember 2018 über die Arbeit der #EnqueteRassismus Die Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE und Mitglieder der Enquetekommission Rassismus, Sabine Berninger, Katharina König-Preuss und Christian Schaft, sind irritiert über gesendete Falschdarstellungen einer AfD-Landtagsabgeordneten in einer Nachrichtensendung. Weiterlesen


Christian Schaft, Katharina König-Preuss, Sabine Berninger

Enquetekommission Rassismus: Vorschläge für Arbeitsmarkt stoßen auf Zustimmung

„Dass sämtliche Anzuhörende die für den Bereich Arbeitsmarkt vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen unterstützen, belegt, wie gut die Kommission gearbeitet hat“, so das Fazit der LINKEN Kommissionsmitglieder Christian Schaft, Katharina König-Preuss und Sabine Berninger zur gestrigen Anhörung der Enquetekommssion Rassismus. Angehört wurden VertreterInnen verschiedener arbeitsmarktpolitischer Akteure in Thüringen: des IQ-Netzwerks, das in Trägerschaft des Bildungswerkes der Thüringer Wirtschaft e.V. die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Menschen mit Migrationshintergrund koordiniert, des Instituts für Soziologie der FSU Jena, des Projektes Faire Mobilität beim DGB Bildungswerk Thüringen und des Instituts für Berufsbildung und Sozialmanagement. Weiterlesen


Christian Schaft

Christian Schaft ist Mitglied des Bundesvorstandes der Partei DIE LINKE und Landtagsabgeordneter im Thüringer Landtag für die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag. Er ist Wissenschafts- und hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion sowie Mitglied der Enquetekomission Rassimus.