Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

»Eine Zeitreise zum VEB Henneberg-Porzellan«

Die Treuhandanstalt steht heute wieder im Mittelpunkt poltischer Debatten. Betrachtet wird sie unterschiedlich: Von den einen wird sie gefeiert als Behörde der Privatisierung des volkseigenen Vermögens, von den anderen wird sie verflucht als Ursache für Massenarbeitslosigkeit und Vernichtung von Produktivvermögen. 

 

Welche Rolle spielte die Treuhand für Ihr Leben – an Ihrem Arbeitsplatz, in Ihrem Betrieb, in Ihrer Familie? Welche Erinnerungen haben die Menschen an das Wirken der Superbehörde in der Nachwendezeit? 

 

Diese Frageb wollen wir mit Ihnen am diskutieren. Erzählen Sie Ihre persönliche Geschichte – oder hören Sie einfach zu. Katrin Rohnstock, die mit ihrem Team die Treuhand-Wanderausstellung für die Rosa-Luxemburg-Stiftung kuratiert hat, moderiert den Erzählsalon – ein Veranstaltungsformat, das sie vor mehr als 15 Jahren entwickelt und bereits zu verschiedensten Themen praktiziert hat. Der Erzählsalon ist ein urdemokratisches Forum: Jede*r bekommt die Möglichkeit, seine Sicht auf die Dinge zu erzählen. Wenn eine*r spricht, hören die anderen zu. Nicht streng reihum, sondern so, wie das Ende einer Geschichte an den Anfang der nächsten passt. Keine Geschichte wird kommentiert. So entfaltet sich in zwei Stunden ein breites Spektrum unterschiedlicher Erfahrungen. 

 

Anmeldung erbeten unter:
info@rohnstock-biografien.de / 030 40 50 43 30 

Weitere Informationen zum Erzählsalon finden sie unter: 

https://www.rohnstock-biografien.de/erzaehlsalon/


Fotos von Mark Mühlhaus


Christian Schaft

Christian Schaft ist Mitglied des Bundesvorstandes der Partei DIE LINKE und Landtagsabgeordneter im Thüringer Landtag für die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag. Er ist Wissenschafts- und hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion sowie Mitglied der Enquetekomission Rassimus.