Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christian Schaft

Situation des BAföG leider kein Grund zum Feiern

Anlässlich des morgigen bundesweiten Aktionstages der Initiative „50 Jahre BAföG – (K)ein Grund zu feiern“ erklärt Christian Schaft, hochschulpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag: „Grundlegende Reformen der Ausbildungsförderung sind längst überfällig. Die Reförmchen des Bundes der letzten Jahre zeigen keine Wirkung und die sinkenden Zahlen der BAföG-Empfänger*innen weisen darauf hin, wie dringend der Handlungsbedarf ist.“

Auch in Thüringen ist laut Daten des Landesamtes für Statistik die Zahl der BAföG-Empfänger*innen deutlich zurückgegangen. „Wir befinden uns bundesweit auf einem historischen Tiefststand. 50 Jahre nach Einführung des BAföG werden auch in Thüringen immer weniger Studierende gefördert. Die Ausbildungsförderung muss deshalb endlich an die Lebenswirklichkeit angepasst werden. Rückzahlungsfrei, elternunabhängig und armutsfest muss sie ein. Es ist zwingend notwendig, die Grundförderung und Mietzuschüsse an die realen Lebenshaltungs- und Mietkosten anzupassen. Nur mit einem deutlichen Anstieg der Fördersätze wird die Ausbildungsförderung wieder ihrem Anspruch Rechnung tragen und zu mehr Bildungsgerechtigkeit führen“, so Schaft.

Gerade in der Pandemie wäre eine schnelle Öffnung des BAföG wichtig gewesen. Diese Chance habe der Bund vertan. „Deshalb hat Thüringen gehandelt. Mit der Corona-Finanzhilfe in Form des zinslosen und bezuschussten Härtefalldarlehens, der Verlängerung der Regelstudienzeit um zwei Semester und die Einführung der Studienstarthilfe „StudiumThüringenPlus“ wurden konkrete Maßnahmen zur Unterstützung der Studierenden geschaffen, während der Bund sie mit unzureichenden Soforthilfen und Krediten abgespeist hat,“ stellt Schaft fest. Die finanzielle Notlage der Studierenden sei nochmal deutlicher geworden und müsse daher endlich durch eine grundlegende BAföG-Reform auf Bundesebene beendet werden.

 

Mehr Informationen zur Initiative und dem Aktionstag gibt es unter: https://bafoeg50.de/


Christian Schaft

Bild: Mark Mühlhaus

Christian Schaft ist Landtagsabgeordneter im Thüringer Landtag für die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag. Er ist Sprecher für Wissenschaft, Hochschule und Erwachsenenbildung der Fraktion. Er ist Wahlkreisabgeordneter im Ilm-Kreis.