Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Aktionsmonat zum Internationalen Frauentag

Der 8. März, der internationale Frauentag, steht vor der Tür. Dieses
Jahr wird dieser Tag für alle etwas anders ablaufen als in den letzten
Jahre. Das Offene Jugend- und Wahlkreisbüro Zinxx versteht sich auch als Raum, in dem gemeinsam für ein
selbstbestimmtes und solidarisches Leben für alle gestritten wird. Das
bedeutet auch tagtäglich für Geschlechtergerechtigkeit zu kämpfen.
In der Pandemie verschärfte sich die Ungleichheit zwischen den
Geschlechtern. Frauen sind nicht nur besonders von der Corona-Krise
betroffen. Sie sind in den systemrelevanten Berufen
überrepräsentiert und unterbezahlt und leisten den zentralen Teil
der Erziehungs-, Bildungs- und Sorgearbeit. Diese Krise darf nicht zu
einem Rückschritt führen, sondern feministische Politik muss weiter betrieben werden. Deshalb beteiligt sich auch das Zinxx an Aktionen rund um den kommenden 8. März.

Die Veranstaltungsreihe beginnt am 23. Februar um 18.30-20 Uhr mit
einem Onlinevortrag & Diskussion zu "Geschlechtlicher Vielfalt" mit
Prof. Heinz-Jürgen Voss
 (Hochschule Merseburg). 
Am 02. März geht es von 18.30-20 Uhr weiter mit einem Gespräch mit
Elsa Koester zu ihrem Debutroman "Couscous mit Zimt". Frau Koester wirft dabei einen
Blick auf Feminismus im Wandel der Zeit und internationale wie
postkoloniale Perspektiven.
Am 08. März, dem internationalen Frauentag, ist das Zinxx gemeinsam mit der Linksjugend Ilmkreis mit einem Infostand und Aktion vor Ort in Ilmenau.  
 Am 16. März von 19-20.30 Uhr wird die Reihe mit dem
LinXXTalXX im Workshop-Format abgeschlossen. Unter der Überschrift "Raum nehmen und Raum geben geht es um konkrete feministische Praxis in politischen Strukturen.

Mehr Informationen und Anmeldung unter
03677 / 8918077 oder zinxx@redroxx.de