Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unterstützung für Modelleisenbahnverein

Mit einer Spende von 500 € unterstützt der LINKE Landtagsabgeordenete Christian Schaft den Modelleisenbahnclub Gräfenroda e.V. mit Sitz in Frankenhain. Den Scheck konnte er am Montag überbringen und sich auch bereits im Vorfeld einen Einblick in die Vereinsarbeit geben lassen. "Die Arbeit des Modelleisenbahnclubs ist beeindruckend. Mit viel Hingabe und Arbeitszeit erschaffen die Vereinsmitglieder ein Minitiaturwunderland und schaffen es auch darüber die Kleinsten bereits für Technik zu begeistern," würdigt Schaft das Engagement des Vereins.  Mit den 500 € aus den Mitteln des Vereins Alternative 54 e.V. soll ein kleiner Beitrag zur Realisierung eines großen Projektes geleistet werden. Um den Zugang zum Gelände besser und vor allem auch barrierefrei zu gestalten, muss die Zufahrt grundlegend saniert werden. "Das das gelingt, dazu will ich mit der Spende beitragen", so Schaft.

Der Verein Alternative 54 Erfurt e.V. wurde 1995 gegründet. Der Vereinsname leitet sich aus dem Artikel 54 der Thüringer Verfassung ab, in dem der Diätenautomatismus für Thüringer Landtagsabgeordnete festgeschrieben ist. Schaft erklärt. "Als Veinsmitglieder spenden wir monatlich einen Anteil unserer Diäten, die zur Förderung wichtiger Initiativen und sozialer Projekte eingesetzt werden, in den Bereichen Sport, Kultur oder Bildung. Seit Gründung des Vereins konnten wir so bereits 1,5 Millionen Euro an solche Projekte ausschütten. Unsere  Diätenerhöhung kommen damit vielen Menschen zugute und unterstützen ehrenamtliches Engagement in Thüringen."

Vereine die Interesse an einer solchen Förderung durch die Alternative 54 e.V. haben, können sich telefonisch (03677 - 89 18 077) oder per Mail (zinxx@redroxx.de) an das offene Jugend- und Wahlkreisbüro ZinXX des Abgeordenten Schaft wenden.