Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Jörg Kubitzki

r2g-Sicherheitspaket: Verbraucherschutz, Arbeitsschutz und Gefahrenabwehr werden gestärkt

Jörg Kubitzki, gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, begrüßt die Einigung der Fraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur personellen Stärkung des Thüringer Landesamtes für Verbraucherschutz. „Mit dieser Entscheidung wird es in Thüringen im Bereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes, des Arbeitsschutzes und der Gefahrenabwehr noch mehr Sicherheit geben.“

Jörg Kubitzki, gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Thüringer Landtag, begrüßt die Einigung der Fraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur personellen Stärkung des Thüringer Landesamtes für Verbraucherschutz. „Mit dieser Entscheidung wird es in Thüringen im Bereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes, des Arbeitsschutzes und der Gefahrenabwehr noch mehr Sicherheit geben.“

Neun zusätzliche Personalstellen werden geschaffen, jeweils zwei Stellen für Arzneimittelüberwachung und Tierseuchenschutz, für Infektionshygiene/Öffentlichen Gesundheitsdienst und Tiergesundheit, für Prüfung von Medizinprodukten, für Arbeitsschutz und eine Stelle für Infektionsschutz/Krankenhaushygiene.

„Damit leisten wir einen weiteren Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit der Thüringer Bevölkerung, indem wir uns mehr für die Vorsorge gegen Seuchen einsetzen und Gesundheitsschäden vermeiden können. Wir erhöhen damit auch die Patientensicherheit, indem wir mehr Einfluss auf die Krankenhaushygiene nehmen. Mit mehr Kontrollen im Bereich des Arbeitsschutzes wollen wir Arbeitsunfälle und gesundheitliche Schäden für Beschäftigte vermeiden“, so Kubitzki abschließend.