Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kulturstadt Ilmenau?!

Goethe? Weimar! Bauhaus? Weimar/Dessau! Porzellan? Meißen! Kulturfabrik? Leipzig und Berlin! Ne weit gefehlt. All das findet sich auch in Ilmenau! Davon konnte ich mir gestern ein Bild machen, als ich und Madeleine Henfling zusammen Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff auf seiner Kulturtour begleitet haben. Das Goethemuseum in Ilmenau ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Kein Museum mit vollgestopften Vitrinen, sondern eine liebevoll und didaktisch wunderschön aufbereitete Ausstellung über das Leben und Wirken von Goethe in Ilmenau erwartet euch. Verbunden mit einer anschließenden Ausstellung über das Schaffen von Wilhelm Löber, Bildhauer und Keramiker, geprägt von der Idee des Bauhauses. Danach gings mit dem Rad nach Langewiesen zur Kulturfabrik. Ein Ort der mit einem kleinen Museum die Porzellangeschichte der Stadt vereint mit einem entstehenden Fotomuseum, Veranstaltungsräumen für Feste und Veranstaltungen und einem Kulturkaffee, das Einheimische und Besucher*innen zum verweilen einlädt. Ein schöner Einblick in zwei Orte der Kunst und Kultur in Ilmenau. Und heute geht’s weiter, denn gleich mache ich mich auf den Weg nach Gehren zum Schloßparkfest und besuche dabei auch unsere LINKE-Ortsteilbürgermeisterin Sabine Krannich. Mal sehen und hören, was die Menschen in Gehren so bewegt. Weiterlesen


Die Campustour 2019

Die Campustour 2019 ist seit letzter Woche vorbei. Aber die Arbeit hört deswegen nicht auf. Jetzt sind wir dran die vielen Gespräche und Fragebögen auszuwerten und Schlussfolgerungen für die nächsten Jahre zu ziehen. Was sich aus meiner Sicht tun muss und wo wir weiter dran bleiben müssen habe ich gestern im Pressegespräch schonmal grob zusammengefasst. Hier auch nochmal in Kürze. Weiterlesen


Elternwille bei der Lernortentscheidung wird gestärkt

In den letzten Tagen erreichen uns Abgeordnete des Thüringer Landtages viele Zuschriften von Eltern, deren Kinder an einer Förderschule unterrichtet werden, und von an Förderschulen tätigen Lehrer_innen. Allen Schreiben eint die Sorge, ob auch in Zukunft jedem Kind die beste Schule angeboten werden kann. Die Fraktion DIE LINKE nimmt die vorgetragenen Bedenken gegen die Novellierung des Thüringer Schulgesetzes sehr ernst, denn auch unser Anspruch ist es, mit dem inklusiven Schulgesetz nicht nur die Schulstruktur nachhaltig zu sichern, sondern auch, „jedem Kind die beste Schule“ möglich machen zu können. Weiterlesen


Campustour 2019

Für eine soziale, offene und demokratische Hochschule! Die Campustour von Christian Schaft (MdL) ch gehe auf Campustour, weil ich von Euch wissen will: Wie wird das neue Thüringer Hochschulgesetz umgesetzt? Was beschäftigt aktuell Euch, die Studis, die Beschäftigten und die Hochschulleitungen an den Hochschulen? Wie sieht der Alltag an den Hochschulen aus? Was hat sich in fünf Jahren unter rot-rot-grün in Thüringen für euch geändert? Was läuft gut? Wo hakt es? Das will ich wissen! Dazu will ich mit Euch ins Gespräch kommen, damit wir wissen, wo wir weiter politisch dran bleiben müssen! Weiterlesen


cs

Jenaer Klinikumsaufschrei

Vor drei Wochen waren Beschäftige des Uniklinikums im Landtag und haben den r2g-Mitgliedern des Wissenschaftsausschusses den Jenaer Klinikumsaufschrei übergeben. Katja Mitteldorf, MdL und ich hatten angeboten uns ein Bild vor Ort von der Situation zu machen und waren deshalb heute in Jena. Weiterlesen


17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- und Trans*feindlichkeit

Der morgige 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*- und Trans*feindlichkeit. Ein wichtiger Tag, um auf bestehende Diskriminierungen und Gewalt aufmerksam zu machen und gemeinsam für deren Beendigung zu kämpfen. Die Fraktion DIE LINKE. im Thüringer Landtag strebt eine Gesellschaft an, die für geschlechtliche Vielfalt, für die selbstbestimmte Lebensweise aller Menschen, für Akzeptanz und Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans-, Intersexuelle und queeren Menschen (LSBTIQ*) steht. Unser Dank geht deswegen an die LSBTIQ*-community in Thüringen, die jeden Tag für Vielfalt, Sichtbarkeit und Akzeptanz streitet. Weiterlesen


Europa entdecken! Familienfest der Linken

Wir sehen uns am Samstag am Ilversgehofener Platz in Erfurt! Weiterlesen


Solidarität für Rojava

Mehr als 100 Menschen trotzten dem Regen und der Kälte in Jena bei der Solidemo zum Aktionstag "riseup4rojava" am Montag. Vier Jahre nach der Befreiung der Stadt Kobane sollte ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden, mit der Autonomieregion Rojava im Norden Syriens und dem dortigen Aufbau eines demokratischen Systems. Die Teilnehmer*innen der Kundgebung wandten sich auch klar an die Bundesregierung. Für DIE LINKE habe ich die Solidarität mit den kurdischen und demokratischen Kräften in Rojava und der Türkei ausgedrückt. Weiterlesen


cs

Für Oberhof einen tollen Weltcup - für das "Panorama" einen Tarifvertrag

Heute startet der #Biathlon-Weltcup in #Oberhof in die Wettkämpfe. Die Spitzensportler*innen und die Wettkämpfe locken tausende Sportbegeisterte nach Thüringen. Damit die sich wohl fühlen leisten die Beschäftigten im Hotel- und Gaststättengewerbe eine ganze Menge. Auch deshalb haben sie gute Arbeitsbedingungen und einen guten #Tarifvertrag verdient. Auch die Beschäftigten im "Panorama"-Hotel in Oberhof, denen der neue Betreiber, die Ahorn-Gruppe, nach der Übernahme des Hotelkomplexes zum Jahreswechsel den Tarifvertrag gekündigt hat. Diese Tarifflucht kann nicht hingenommen werden! Als LINKE-Fraktion stehen wir an der Seite der Beschäftigten! Guter Lohn und gute Arbeit sind ihr gutes Recht! Deshalb: Für Oberhof einen tollen Weltcup, für das "Panorama" einen Tarifvertrag! #GuteArbeit Weiterlesen


cs

Soziale Ungerechtigkeit macht krank.

Als Folge eines starken Konkurrenzdrucks nehmen nicht nur psychische Erkrankungen zu. Generell gilt: Wer arm ist, ist häufiger krank und stirbt früher! Die Gesundheitsreformen der letzten Regierungen haben die Ungerechtigkeit im Gesundheitssystem verschärft. Unternehmen wurden entlastet, Versicherte müssen allein für steigende Kosten aufkommen. Weiterlesen